Unsere Projekte

Die 1. Straßenbahnsitzunge.V. verfolgt das Ziel unsere karnevalistischen Aktivitäten und die Traditionen mit dem helfenden Gedanken zu verbinden. Unser Credo ist es schwerst kranken Kindern und bedürftigen alten Menschen in unserer Gesellschaft mit unserem Engagement gezielt zu helfen.

Durch die ehrenamtliche Tätigkeiten unserer Mitglieder und die jedes Jahr aufs neue und unfassbar große Unterstützung unserer Sponsoren, Spender und Partnerunternehmen konnten wir alleine in den letzten 5 Jahren einen Betrag von gesamt € 48.800,-- zu Gunsten bedürftiger Menschen spenden.

Wir wollen aber nicht einfach nur spenden, sondern unser Ziel ist es nachhaltige Projekte zu unterstützen um etwas bleibendes zu schaffen. Wir sind darauf bedacht, dass unsere Unterstützung zweckgebunden und hier in unserer Stadt Köln verwendet wird und so arbeiten wir mit dem Verein Laachende Hätze e.V. beim Projekt "Nestwärme" und mit den Maltersern Köln für das Projekt "mobil & mittendrin  gemeinsam mit Senioren unterwegs im Veedel" zusammen.


Mit „Nestwärme“

Verantwortung in der Gesellschaft übernehmen ist das Motto des Vereins Nestwärme e.V. Laachende Hätze e.V., unterstützt seit 2015 Kölner Kinder in Not und den Aufbau eines „Kölner Nest".

Nestwärme e.V. möchte helfen, das Leben schwerstkranker und behinderter Kinder zu erleichtern. Sie entlasten mit geschulten ehrenamtlichen Mitarbeitern die Familien. So erfährt die gesamte Familie Entlastung und kann neue Energie schöpfen!

Wenn auch Sie uns und unsere Projekte nachhaltig unterstützen möchten, dann würden wir uns über eine Kontaktaufnahme sehr freuen.

Besuchen Sie die Homepage des Lachenden Hätze e.V.


mobil & mittendrin – gemeinsam mit Senioren unterwegs im Veedel

Für körperlich geschwächte Menschen – sei es durch Alter oder Behinderung – oder verarmte Menschen kann alleine der Einkauf zu einer schier unlösbaren Aufgabe werden. Des Weiteren sind soziale Kontakte in der Gruppe, z.B. bei Kaffee, Kuchen, Kultur und Gesprächen wichtig gegen Vereinsamung.

Einkaufen kann dadurch mehr als bloße Versorgung mit Lebensmittel werden. Mit Unterstützung des sozialen Ehrenamtes der Malteser (Besuchs- und Begleitdienst, BBD) wird durch den neu ins Leben gerufene BBD mit Einkaufsbegleitung „Senioren op jück" das Einkaufen eine machbare, willkommene und lebenswichtige Abwechslung des Alltags und hilft, das Leben im Alter würdevoll und selbstbestimmt zu gestalten.

Unterstützung des Projekts "mobil und mittendrin - gemeinsam mit Senioren unterwegs im Veedel"